Grußwort des Veranstalters Kulturbahnhof Kalchreuth e.V.


Mit Kalchreuth verbindet sich von jeher weitläufige Landschaft, traditionelles Kirschenanbaugebiet und kulturgeschichtlich interessante Bauwerke.

Mitte Juni beginnt hier die Kirschenernte und in diesem Jahr zum ersten Mal die Skulpturenlese. Es ist eine Lese aus dem breiten Spektrum der zeitgenössischen Kunst, in einer Landschaft, die in ihrer Weite eine Herausforderung für Bildhauer ist. Freundschaftlich verbunden sind die Teilnehmer aber unterschiedlich in ihrer Arbeitsweise.

In der zweiten Bedeutung von 'lesen' laden wir den Betrachter ein, die Skulpturen aus Stein, Holz und Metall auf sich wirken zu lassen.
Die begleitende Ausstellung im Rathaus bildet mit dem Skulpturenweg eine Kunstachse, welche einen Anspruch an die Zukunft stellt: sie möchte fortgesetzt werden.

Monika Ritter, Kuratorin


Grußwort des Bürgermeisters und Schirmherren


In wunderschöner geographischer Lage, mitten in Kirschgärten verteilt, wird in der Zeit vom 13. Juni bis 03. Oktober 2010 in unserem Gemeindegebiet moderne Kunst mit bezaubernder Natur konfrontiert. Moderne Skulpturen namhafter Künstler sind auf einem ca. 1 Kilometer langen Skulpturenweg ausgestellt.

Ich bedanke mich bei allen, die zum Gelingen dieser außergewöhnlichen Präsentation beigetragen haben. Bei den Künstlern, die uns Ihre Kunstwerke zur Verfügung gestellt haben, bei Frau Ritter, der Initiatorin und Leiterin des Projektes, dem Verein Kulturbahnhof "Kubaka", der die Trägerschaft übernommen hat und vor allem bei all denen, die in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten mit Ihrer Spende diese Attraktion ermöglicht haben.

Unseren Bürgerinnen und Bürgern wie auch den Besuchern unserer Gemeinde wünsche ich, dass sie den besonderen Reiz dieses Zusammentreffens moderner Kunst und  freier Natur genießen.

Herbert Saft, 1. Bürgermeister

 
design by DesignBüro | powered by ric Ritter IT Consult